Wir liefern Schweizweit! Für morgen bestellen Sie heute vor 15h.

Die Kunst

Nick Knight

Nick Knight - Die Kunst - PANAMY Blumen verschicken in der gesamten Schweiz

Das Verschmelzen von Fotografie und Malerei. Der gefeierte Modefotograf Nick Knight ist bekannt für seine ausgefallenen Bilder und innovativen Techniken. In seinem neuesten Werk „Flora“ zeigt er das Endergebnis eines Projekts, welches er 1993 begonnen hatte.

von Martin Schgaguler

Nick Knight Flora - Bild eins - Die Kunst - PANAMY Blumen verschicken in der gesamten Schweiz

Sein Ruf, bei jeder Gelegenheit technische und kreative Grenzen zu überschreiten und in Sachen Innovationen an vorderster Front zu stehen, ist überaus anziehend. Während seiner Karriere arbeitete er an einer Vielzahl von oftmals kontroversen Themen – von Rassismus, Behinderungen, Alterung und erst kürzlich Übergewicht. Die konventionellen Ideale von Schönheit werden von ihm ständig herausgefordert. Einst sagte er: „Ich möchte nicht soziale Veränderungen  darstellen – ich möchte soziale Veränderungen auslösen.“

„Ich möchte soziale Veränderungen nicht darstellen – ich möchte soziale Veränderungen auslösen.“
– Nick Knight.

Nick Knight Flora - Bild zwei - Die Kunst - PANAMY Blumen verschicken in der gesamten Schweiz

Erst kürzlich veröffentlichte er eine Serie von Drucken, deren Werden aufgrund des durch sie ausgelösten langen Entwicklungsprozesses 10 Jahre dauerte. Inspiriert von Stillleben aus dem 16.Jahrhundert wandte Knight während des Entwicklungsprozesses verschiedene Techniken wie Hitze und Belichtung auf ein Foto an und erhielt dadurch ein Bild mit einem wunderbaren Effekt, bei dem die Farben magisch ineinander zu laufen und eigenes Leben zu entwickeln schienen.

Nick Knight Flora - Bild drei - Die Kunst - PANAMY Blumen verschicken in der gesamten Schweiz
Nick Knight Flora - Bild vier - Die Kunst - PANAMY Blumen verschicken in der gesamten Schweiz

Knight begann dieses Projekt, als ihm und seiner Frau im Jahr 1993 für seine Installation „Plant Power“ Flora Zugang zum Verbarium des Naturkundemuseums gewährt wurde. Aus den zur Verfügung stehenden 6 Millionen verschiedenen Arten (er benötigte 3 Jahre, um alle zu sichten) traf er eine endgültige Auswahl von 46 Exemplaren und beschloss fast 15 Jahre später, 15 Bilder davon für uns zur Ansicht und zum Vergnügen zu veröffentlichen. Scrollen Sie durch unsere Dia-Show, um die faszinierenden Effekte seines wunderbaren Oeuvres zu sehen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und entdecken Sie unsere neuesten Kreationen und saisonalen Verkäufe.

Diese Meldung nicht mehr anzeigen x