Wir liefern Schweizweit! Für morgen bestellen Sie heute vor 15h.

Die Reise

Cy Twombly

CyTwombly - Die Kunst - PANAMY Blumenversand Schweiz, Genf , Zürich, Basel, Bern, Luzern, St Gallen

Verheißungsvolle, unmittelbare sinnliche Schönheit. Er war einer der letzten großen amerikanischen Maler der Ära des abstrakten Expressionismus. Im Jahr 2008 zeigte eine großartige Retrospektive in der Tate, die erste des Künstlers in 15 Jahren, das gesamte Spektrum dieses bemerkenswerten Oeuvres.

CyTwombly - Die Kunst - Bild 1 - PANAMY Blumenversand Schweiz, Genf , Zürich, Basel, Bern, Luzern, St Gallen

In Cy Twomblys erster großer Ausstellung in Großbritannien seit 1987, sind die enttäuschendsten Werke auch die Aufschlussreichsten. Nach mehreren atemberaubend sinnträchtigen Zimmern von Gemälden, die vor Leben und Farbe sprühen, kommen zwei eher gestelzte Reihen von Drucken – eine von Pfingstrosen, eine andere von Tulpen –, die genau die Grenzen der Darstellung zeigen, die Twombly anderswo so gründlich verurteilt. Wenn diese duldsamen, possierlich schmucken Fotografien von jemand anders wären, würden sie kaum einen Blick rechtfertigen. Aber sie sind von einem der Meister der amerikanischen Malerei – einem Künstler, der es in gleicher Weise verdient, einen allgemein bekannten Namen zu haben wie Jackson Pollock. Twombly, der in Virginia im Jahre 1928 geboren wurde, ist ein Zeitgenosse von Jasper Johns und Robert Rauschenberg; wie sie, balgte er sich mit der Dominanz des abstrakten Expressionismus in Amerika als Student und junger Künstler in den späten 1940er und frühen 1950er Jahren. Im Jahr 1952 erhielt er ein Stipendium, das Ihm erlaubte, durch ganz Europa und Nordafrika zu reisen; für den Rest des Jahrzehnts teilte Twombly seine Zeit zwischen New York und Rom ein und entfernte sich nach und nach weg vom Expressionismus, um seinen eigenen Stil zu entwickeln, Inspiration in der Poesie, Mythologie und den Klassikern zu finden und in zunehmend metaphorisch und allegorischen Stilen zu arbeiten. Seit er sich im Jahr 1959 in Italien niederließ, haben sich seine Bilder sehr stark auf die europäische Geschichte und Literatur gestützt.

CyTwombly - Die Kunst - Bild 3 - PANAMY Blumenversand Schweiz, Genf , Zürich, Basel, Bern, Luzern, St Gallen

Allerdings gibt es wenig Sinnesempfindung dessen in diesem Blumentanz einer Ausstellung, die von Twombly aus seiner Arbeit in den vergangenen zwei Jahrzehnten ausgewählt wurde und die sich weitgehend mit der Schönheit der Blumenzwiebeln und winterfesten perennierenden Pflanzen befasst – einem Thema, dass für diese Galerie tief im Botanischen Garten von Edinburgh angemessen ist. Auf den Fotos sind die Tulpen plump, dekadent und verschwommen; die Creme-Pfingstrosen sind unterdessen so genau untersucht, dass sie beginnen, andere Dinge widerzuspiegeln: Rüschen von Dessous, Haufen von geronnener Sahne, Hügel von Naturschwämmen und vor einem dunklen Hintergrund, die Pilzwolke einer nuklearen Explosion. Worauf Twombly anscheinend abzielt, ist die Herausforderung, die luxuriöse Schönheit dieser Blüten auf dem Papier zu erfassen und wie es sich anfühlt, auf eine so exquisite, zerbrechliche Schönheit an einem warmen, ruhigen Tag zu blicken. Die Fotografien können nicht mehr tun, als uns an dieses Gefühl zu erinnern: Sie können so nah hineinzoomen, wie eine Linse es zulässt, aber es gibt keine Garantie, dass Sie die Essenz der Dinge einfangen. Die Bilder jedoch, sind das Gefühl: sie verkörpern das Wunder über die Schönheit der natürlichen Welt.

Dies ist kaum Neuland für Künstler, und es ist eine Befreiung, dass Twombly so vertraute Vorstellungen dekonstruiert, selbst wenn er sie feiert. Ein Raum voller Bilder von Iris fängt die stolze Pracht der Pflanze ein – nebelhafte Strähnen von Zuckerwatte sprühen vor Leben auf dickem, dunklen Halmen ähnlichem Rhabarber. Sie finden hier jedoch auch, dass Twombly die Konventionen der botanischen Zeichnungen und Bilder stört, indem er „Iris“ und weitere halb-lesbare Textfetzen in roter Kreide über die Leinwand kritzelte. Twombly arbeitete als Kryptologe in der US-Armee in den 1950er Jahren, und es ist verlockend, diesen Aspekt seiner Biografie in dem verwirrenden Gebrauch der Sprache auf seinen Bildern zu lesen – Ortsnamen, Wortwiederholungen und Fragmente von anderen Texten. Eine Skulptur von einer Rose ruft in ähnlicher Weise das Traditionelle hervor (ein tiefrosa Patch deutet die Blume in voller Blüte an, ein Haiku merkt die schnell verblassende Schönheit der Rose an), während sie sich davon entfernt. Aus einigen Winkeln sieht die Arbeit aus wie eine Sahnetorte, die nach einem enthaupteten menschlichen Körper entworfen und mit einer Spielzeug-Zigarette verziert wurde.

CyTwombly - Die Kunst - Bild 3 - PANAMY Blumenversand Schweiz, Genf , Zürich, Basel, Bern, Luzern, St Gallen

Diejenigen, die Twomblys Arbeiten seiner Zeichnungen der klassischen Antike bewundert haben, könnten denken, dass diese Ausstellung einen reifen Künstler zeigt, der sich entspannten Beschäftigungen, die seinem fortgeschrittenen Alter entsprechen, zuwendet. In der Tat untersuchen die reichlich aufwendigen, weitgehend botanischen Werke, warum und wie wir die natürliche Welt repräsentieren. Ihre träumerisch intensiven Farben reichen bis in eine längst verlorene Zeit und verleihen den Arbeiten eine Resonanz im Konflikt mit ihren bekritzelten Oberflächen und gebrochenen Formen. Und selbst als er neue Medien nutzt – in den Graffiti-ähnlichen Kritzeleien, die seine Arbeit entstellen und sie dennoch vertiefen – stützt Twombly sich auf die hohe Kunst der antiken Kultur. Mit ihrer 20-jährigen Zeitspanne verfolgt die Ausstellung auch Twomblys eigene Beziehung zu Raum und Zeit während seiner Karriere. Eine Reihe von Arbeiten zeichnen Momente an bestimmten Orten auf: Es gibt Hinweise auf die Seychellen; Gaeta, wo Twombly ein Atelier hat; Rom und einfach “den Garten”. Der Umzug nach Italien ermöglichte es dem amerikanischen Maler in der Art von Sommerlicht zu arbeiten, das die einfachsten Formen jenseitig macht. Die Art, wie eine Blume bei hellem Sonnenlicht oder einem extravaganten Sonnenuntergang nach einem heißen Tag aussieht: Das ist, was er in diesen eleganten, epischen und dennoch sanften Arbeiten erfasst. Sie sind möglicherweise nicht so allegorisch oder intellektuell anspruchsvoll wie einige seiner Gemälde, aber auf diesen explosionsartig bunten, spielerischen, feierlichen Leinwänden, fängt Twombly etwas von dem Leben einer Rose, einer Iris, einer Pfingstrose ein. Eher als ein Zeichen dafür, dass er sich zur Ruhe setzt, ist das, was wir hier sehen, ein Künstler, der auf dem Höhepunkt seiner Fähigkeiten arbeitet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und entdecken Sie unsere neuesten Kreationen und saisonalen Verkäufe.

Diese Meldung nicht mehr anzeigen x